MTV-Kreuzverhör

              

              

 

 

 

 Nächste Runde, heute im Kreuzverhör der Rückkehrer vom TSV Auetal "Marcel Poppe". Über den Wechsel, seine Erfahrungen und vieles mehr...

 

              

 

Marcel, seit dem Sommer spielst du wieder für MTV Hanstedt? Wie kam es dazu?

 

Nun ja meine Situation bei meinem Exverein war für mich nicht mehr zufriedenstellend. Zudem habe ich gehört, dass in Hanstedt ein neuer Trainer das Zepter übernommen hat. Ich habe meinen alte Verein nie aus den Augen verloren, also habe ich zum Telefon gegriffen und jetzt bin ich hier.

 

 

Welche positiven und evtl. auch negativen Erfahrungen hast beim „Kurzbesuch“ sammeln können?

 

Ich habe definitiv vieles gelernt, sowohl auf fußballerischer als auch auf menschlicher Ebene. Aber ich habe auch erfahren müssen, dass selbst wenn man den Fuß schon in einer Tür hat, diese einem vor der Nase zufallen kann.

 

 

Seit wann bist du, in deinem Fall ja "wieder" für den MTV aktiv?

 

Nach einem Jahr Bezirksliga aus dem ich viel mitgenommen habe, bin ich seit diesem Sommer wieder für den MTV im Einsatz. Ich möchte mitwirken sportlich etwas aufzubauen und einfach kicken.

 

 

Wie hat sich der Verein bzw. du dich weiterentwickelt ?

 

Nun ja ich habe meine Erfahrungen gemacht in der vergangenen Saison, aber auch beim MTV hat sich einiges getan. Hier ist etwas zusammengewachsen und das tut es auch weiterhin. Beide Herrenmannschaften trainieren zusammen und stimmen sich immer besser untereinander ab. Unser neuer Trainer war mir mit seiner Philosophie auf anhieb sympathisch und auch die anderen Neuzugänge konnten sich super ins Team integrieren. Gemeinsam kann hier noch vieles geschafft werden.

 

 

Wo fühlst du dich auf dem Feld am wohlsten?

 

Ich bin ein eher offensiv veranlagter Spielertyp. Daher fühle ich mich im offensiven Mittelfeld sehr wohl. Gerne mal als 10er, meistens aber eher über die Außenbahn.

 

 

Was erwartet uns deiner Meinung nach kommende Woche gegen den TV Welle?

 

Nach dem schwarzen Tag und der ersten Saisonniederlage am vergangenen Wochenende denke ich, dass wir schnell wieder in die Spur finden werden. Wenn wir unter der Woche gut trainieren, dann am Wochenende das abrufen was wir können und geil auf den Sieg sind bleiben die drei Punkte mit Sicherheit in Hanstedt.