MTV-Kreuzverhör

   

   

 

 

Die neue Rubrik der Homepage "MTV-Kreuzverhör" startet mit einem Neuzugang. Das Portrait von Alexander Schulz erhielt am gestrigen Tage eine Vielzahl von Like's auf facebook. Trainer Schubert kann sich somit nicht nur über einen erstklassigen Fußballer, sondern auch über einen anscheinend "weltbekannten" Promi freuen. 

 

            

Alex, seit diesem Sommer spielst du für den MTV Hanstedt. Wie kam es dazu?

 

Ich bin aus beruflichen Gründen nach Hanstedt gezogen und da ich seit meiner Kindheit Fußball spiele, war es nur eine Frage der Zeit bis ich mich eine Verein in der Region anschließe. Nach dem ersten Probetraining war für mich klar, dass ich wiederkommen werde und mich in den Verein einbringen will.

 

 

Du konntest bereits einige Spielminuten für die 1.Herren sammeln. Wie lautet deine Meinung zur Mannschaft und dem Niveau der Liga?

 

Wir sind eine sehr junge, dynamische Mannschaft, bei der es im Training gut zur Sache geht. Bei den Punktspielen hat man bis jetzt gesehen, dass wir gemeinsam sehr erfolgreich sein können. Dennoch denke ich, dass wir an den Wochenenden noch nicht das abrufen, was wir eigentlich drauf haben und was wir im Training zeigen. Für mich ist jeder Gegner neu. Bis jetzt habe ich festgestellt, dass sehr körperbetont gespielt wird.

 

 

Auf welcher Position bist du "zu Hause"?

 

Ich glaube ich habe schon auf jeder Position gespielt, bin daher vielseitig einsetzbar. Am liebsten spiele ich aber im zentralen Mittelfeld.

 

Nächstes Wochenende Spitzenspiel gegen MTV Ramelsloh. Was gibts dazu zu sagen?

Wir wollen natürlich unsere Siegesserie ausbauen und die Tabellenführung verteidigen. Ramelsloh ist natürlich auch gut gestartet und ungeschlagen. Wenn wir von Anfang an konzentriert sind und unser ganzes Können abrufen, kann es nur einen Sieger geben, den MTV!